Bestimmungen des PULMEQ Online Store

INHALTSVERZEICHNIS ::

1. EINLEITENDE BESTIMMUNGEN
2. DEFINITIONEN
3. KONTAKTIEREN SIE MIT DEM STORE
4. TECHNISCHE ANFORDERUNGEN
5. ALLGEMEINE INFORMATIONEN
6. LIEFERUNG UND ZAHLUNG
7. LEISTUNG DES VERKAUFSVERTRAGS
8. KÜNDIGUNG VON DER VEREINBARUNG
9. BESCHWERDE
10. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

1. EINLEITENDE BESTIMMUNGEN
1.1. Der Pulmeq Online Store ist unter der Internetadresse verfügbar sklep.pulmeq.com wird von Pulmeq Sp. z oo betrieben. z o. o. mit Sitz in Gorzów Wlkp. (Anschrift des eingetragenen Sitzes und Zustellungsanschrift: ul. Warszawska 151, 66-400 Gorzów Wlkp.); eingetragen im nationalen Gerichtsregister des Bezirksgerichts in Zielona Góra, 8. Handelsabteilung des nationalen Gerichtsregisters unter der KRS-Nummer 0000688094 ;; NIP: 5993206033; REGON: 367840862; E-Mail-Adresse: office@pulmeq.com, Kontakttelefonnummer: + 48 95 307 01 34.
1.2. Diese Bestimmungen richten sich sowohl an Verbraucher als auch an Unternehmer, die den Store nutzen, und definieren die Regeln für die Nutzung des Online-Shops sowie die Regeln und Verfahren für den Abschluss von Verkaufsvereinbarungen mit dem Kunden in einiger Entfernung über den Store.
1.3. Der Administrator der im Online-Shop im Zusammenhang mit der Umsetzung der Bestimmungen dieser Bestimmungen verarbeiteten personenbezogenen Daten ist der Verkäufer. Personenbezogene Daten werden für die Zwecke in dem Umfang und auf der Grundlage der Gründe und Grundsätze verarbeitet, die in den auf der Website des Online-Shops veröffentlichten Datenschutzbestimmungen festgelegt sind. Informationen zur Verwendung von Cookies im Online-Shop werden auch auf der Website des Online-Shops veröffentlicht.
1.4 Die Nutzung des Online-Shops, einschließlich Einkäufen, ist freiwillig.

2. DEFINITIONEN
a) Verbraucher – eine natürliche Person, die einen Vertrag mit dem Verkäufer als Teil des Geschäfts abschließt, dessen Gegenstand nicht in direktem Zusammenhang mit seiner geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit steht.
b) Verkäufer – Pulmeq Sp. z oo z o. o. mit Sitz in Gorzów Wlkp. bei ul. Warszawska 151, Postleitzahl 66-400, eingetragen in das nationale Gerichtsregister beim Bezirksgericht in Zielona Góra, 8. Handelsabteilung des nationalen Gerichtsregisters unter der KRS-Nummer 0000688094 ;; NIP: 5993206033; REGON: 367840862.
c) Kunde – jedes Unternehmen, das Einkäufe über das Geschäft tätigt.
d) Unternehmer – eine natürliche Person, eine juristische Person und eine Organisationseinheit, die keine juristische Person ist, für die ein gesonderter Rechtsakt Rechtsfähigkeit gewährt und in eigenem Namen eine wirtschaftliche Tätigkeit ausübt, die das Geschäft nutzt.
e) Store – Ein Online-Shop des Verkäufers unter der Internetadresse www.pulmeq.com
f) Fernabsatzvertrag – Vertrag, der mit dem Kunden im Rahmen eines organisierten Systems zum Abschluss von Fernabsatzverträgen (als Teil des Geschäfts) ohne gleichzeitige physische Anwesenheit der Parteien unter alleiniger Verwendung eines oder mehrerer Mittel zur Fernkommunikation geschlossen wird bis einschließlich Vertragsschluss.
g) Vorschriften – diese Geschäftsvorschriften.
h) Bestellung – Die Absichtserklärung des Kunden, die über das Bestellformular übermittelt wurde und direkt auf den Abschluss des Produktverkaufsvertrags oder der Produkte mit dem Verkäufer abzielt.
i) Konto – Das Konto des Kunden im Geschäft. Es enthält vom Kunden bereitgestellte Daten und Informationen zu Bestellungen, die er im Geschäft aufgegeben hat.
j) Registrierungsformular – Ein Formular, das im Store verfügbar ist und die Erstellung eines Kontos ermöglicht.
k) Bestellformular – Ein interaktives Formular, das im Geschäft erhältlich ist und das Aufgeben einer Bestellung ermöglicht, insbesondere durch Hinzufügen von Produkten zum Warenkorb und Definieren der Bedingungen des Kaufvertrags, einschließlich der Liefer- und Zahlungsmethode.
l) Warenkorb – ein Element der Software des Geschäfts, in dem die zum Kauf ausgewählten Produkte sichtbar sind. Außerdem können die Bestelldaten, insbesondere die Menge der Produkte, ermittelt und geändert werden.
m) Produkt – ein beweglicher Gegenstand, der im Geschäft erhältlich ist und Gegenstand des Kaufvertrags zwischen dem Kunden und dem Verkäufer ist.
m) Kaufvertrag – Ein Produktverkaufsvertrag, der zwischen dem Kunden und dem Verkäufer über den Online-Shop geschlossen oder geschlossen wird.

3. KONTAKTIEREN SIE MIT DEM STORE
3.1 Kontaktdaten:
a) Adresse des Verkäufers: Pulmeq Sp. Z oo z o. o. in Gorzów Wlkp., ul. Warszawska 151, 66-400 Gorzów Wlkp.
b) E-Mail-Adresse des Verkäufers: sklep@pulmeq.com
c) Telefonnummer des Verkäufers: + 48 95 307 01 34
e) Bankkontonummer des Verkäufers: 49 1050 1911 1000 0090 8020 8656
f) Der Kunde kann mit dem Verkäufer unter Verwendung der in diesem Absatz angegebenen Adressen und Telefonnummern kommunizieren.
g) Der Kunde kann innerhalb weniger Stunden telefonisch mit dem Verkäufer kommunizieren 8: 00-16: 00 .

3.2. Die folgenden elektronischen Dienste sind im Online-Shop verfügbar: Konto, Bestellformular.
3.2.1. Konto – Die Verwendung des Kontos ist möglich, nachdem der Kunde zwei aufeinanderfolgende Schritte ausgeführt hat. (1) Ausfüllen des Registrierungsformulars, (2) Klicken auf das Feld “Registrieren”. Im Registrierungsformular muss der Kunde die folgenden Kundendaten angeben: Firmenname und / oder Vor- und Nachname, Steueridentifikationsnummer, Adresse (Straße, Haus- / Wohnungsnummer, Postleitzahl, Stadt, Land), e -mail-Adresse, Kontakttelefonnummer und Passwort.
3.2.1.1. Der Account Electronic Service wird auf unbestimmte Zeit kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Kunde kann das Konto jederzeit und ohne Angabe von Gründen löschen (vom Konto zurücktreten), indem er eine entsprechende Anfrage an den Store sendet, insbesondere per E-Mail an die folgende Adresse: sklep@pulmeq.com oder schriftlich an folgende Adresse: ul. Warszawska 151, 66-400 Gorzów Wlkp.
3.2.2 Bestellformular – Die Verwendung des Bestellformulars beginnt, wenn der Kunde das erste Produkt in den elektronischen Warenkorb im Online-Shop legt. Die Bestellung erfolgt, nachdem der Kunde zwei aufeinanderfolgende Schritte ausgeführt hat: (1) Ausfüllen des Bestellformulars und (2) Klicken auf das Feld “Bestellen und Bezahlen” auf der Online-Shop-Website nach Ausfüllen des Bestellformulars. Bis dahin ist dies möglich Ändern Sie die eingegebenen Daten. Im Bestellformular muss der Kunde folgende Angaben zum Kunden machen: Firmenname / -name und Nachname, Steueridentifikationsnummer, Adresse (Straße, Haus- / Wohnungsnummer, Postleitzahl, Stadt, Land), e- Postanschrift, Telefonnummer und Daten zu Kaufverträgen: Produkt, Menge der Produkte, Ort und Art der Lieferung der Produkte, Zahlungsmethode.
3.3.2.1 Das Bestellformular für den elektronischen Service wird kostenlos zur Verfügung gestellt und ist einmalig. Es endet, wenn die Bestellung über das Bestellformular aufgegeben wird oder wenn der Kunde die Bestellung über das Bestellformular abbricht.

4. TECHNISCHE ANFORDERUNGEN
4.1 Um den Store zu nutzen, einschließlich der Anzeige des Store-Sortiments und der Bestellung von Produkten, müssen Sie:
und. Endgerät mit Zugang zum Internet und jedem Webbrowser in der neuesten verfügbaren Version.
b. ein aktives E-Mail-Konto (E-Mail),
c. Cookies aktiviert,

5. ALLGEMEINE INFORMATIONEN
5.1. Der Kunde ist verpflichtet, den Shop in Übereinstimmung mit dem Gesetz und der Moral unter Wahrung der Persönlichkeitsrechte sowie der Urheberrechte und Rechte an geistigem Eigentum des Verkäufers und Dritter zu nutzen. Der Kunde ist verpflichtet, mit Ausnahme von rechtswidrigen Inhalten sachlich Daten einzugeben.
5.2. Der Verkäufer haftet im gesetzlich zulässigen Umfang nicht für Störungen, einschließlich Betriebsstörungen des Geschäfts, die durch höhere Gewalt, rechtswidrige Handlungen Dritter oder die Unvereinbarkeit des Geschäfts mit der technischen Infrastruktur des Kunden verursacht werden.
5.3. Zum Anzeigen des Sortiments des Geschäfts muss kein Konto erstellt werden. Bestellungen des Kunden für Produkte im Sortiment des Geschäfts sind entweder nach Erstellung eines Kontos gemäß den Bestimmungen von 3.2.1 der Bestimmungen oder durch Angabe der erforderlichen persönlichen Daten und Adressdaten möglich, damit die Bestellung ohne Kontoerstellung ausgeführt werden kann.
5.4. Die im Geschäft angegebenen Preise sind in polnischen Zloty angegeben und sind Bruttopreise (einschließlich Mehrwertsteuer).
5.5. Der endgültige (endgültige) vom Kunden zu zahlende Betrag setzt sich aus dem Preis für das Produkt und den Versandkosten (einschließlich Transport-, Liefer- und Postgebühren) zusammen, über die der Kunde bei der Bestellung auf der Website des Geschäfts informiert wird , auch wenn der Wille zum Ausdruck gebracht wird, an den Kaufvertrag gebunden zu sein.

6. LIEFERUNG UND ZAHLUNG
6.1. Der Kunde kann die folgenden Methoden zur Lieferung oder Abholung des bestellten Produkts anwenden:
a) Kurier, Kurier per Nachnahme,
6.2. Der Kunde kann folgende Zahlungsmethoden verwenden:
a) Nachnahme,
b) Zahlung per Überweisung auf das Konto des Verkäufers,
c) Zahlung mit einem aufgeschobenen Datum,
d) Elektronische Zahlungen,
e) Zahlung per Kreditkarte.
6.3. Detaillierte Informationen zu Versandmethoden und akzeptablen Zahlungsmethoden finden Sie auf der Website des Shops.

7. LEISTUNG DES VERKAUFSVERTRAGS
7.1. Der Abschluss des Kaufvertrags zwischen dem Kunden und dem Verkäufer erfolgt, nachdem der Kunde eine Bestellung über das Bestellformular im Online-Shop gemäß 3.1.2 der Bestimmungen aufgegeben hat.
7.2. Nach der Bestellung bestätigt der Verkäufer sofort den Eingang und nimmt gleichzeitig die Bestellung zur Ausführung an. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung und ihrer Annahme zur Ausführung erfolgt durch Senden einer entsprechenden E-Mail an die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse des Kunden, die mindestens die Erklärung des Verkäufers über den Eingang der Bestellung und deren Annahme enthält zur Umsetzung und Bestätigung des Abschlusses des Kaufvertrages. Nach Erhalt der oben genannten E-Mail beim Kunden kommt ein Kaufvertrag zwischen dem Kunden und dem Verkäufer zustande.
7.3. Die Lieferung des Produkts an den Kunden ist zahlbar, sofern der Kaufvertrag nichts anderes vorsieht. Die Produktlieferkosten (einschließlich der Kosten für Transport, Lieferung und Postdienste) werden dem Kunden auf der Website des Online-Shops auf der Registerkarte Informationen zu den Versandkosten und bei der Bestellung angegeben, einschließlich des Zeitpunkts, zu dem der Kunde seinen Willen zum Ausdruck bringt, an den Verkauf gebunden zu sein Zustimmung.
7.4. Das Datum der Lieferung des Produkts an den Kunden wird in der Beschreibung des Produkts oder bei der Bestellung angegeben. Bei Produkten mit unterschiedlichen Lieferzeiten ist der Liefertermin der längste angegebene Termin.
7.5 Der Beginn der Lieferfrist des Produkts an den Kunden wird gezählt, wenn der Kunde die Zahlungsmethode per Banküberweisung, elektronischer Zahlung oder Zahlungskarte ab dem Datum der Gutschrift des Bankkontos oder des Abrechnungskontos des Verkäufers wählt und wenn der Kunde wählt die Zahlungsmethode bei Lieferung oder Zahlung mit einem aufgeschobenen Datum ab dem Tag des Abschlusses des Kaufvertrags. Wenn der Kunde das Produkt persönlich abholt, kann der Kunde das Produkt innerhalb der in der Produktbeschreibung angegebenen Zeit abholen. Der Kunde wird vom Verkäufer zusätzlich über die Bereitschaft des Produkts zur Abholung informiert, indem er eine entsprechende E-Mail an die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse des Kunden sendet.

8. DAS RECHT, VON DER VEREINBARUNG ZURÜCKZUZIEHEN
8.1. Der Verbraucher kann innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen vom Kaufvertrag zurücktreten.
8.2. Ablauf der in Punkt 8.1 angegebenen Frist. beginnt mit der Lieferung des Produkts an den Verbraucher oder eine von ihm bestimmte Person
8.3. Bei einer Vereinbarung, die viele Produkte umfasst, die separat, chargenweise oder in Teilen geliefert werden, gilt die in Nummer 8.1 angegebene Frist. Es läuft ab der Lieferung des letzten Artikels, der letzten Charge oder des letzten Teils.
8.4. Der Verbraucher kann vom Vertrag zurücktreten, indem er dem Verkäufer eine Erklärung zum Rücktritt vom Vertrag vorlegt. Um die Frist für den Rücktritt vom Vertrag einzuhalten, reicht es aus, wenn der Verbraucher vor Ablauf dieser Frist eine Erklärung abgibt.
8.5. Die Erklärung kann per Post, Fax oder E-Mail gesendet werden, indem die Erklärung an die E-Mail-Adresse des Verkäufers gesendet oder auf der Website des Verkäufers übermittelt wird. Die Kontaktdaten des Verkäufers sind in Punkt 3.1 angegeben.
8.6. Die Erklärung kann auch auf dem Formular eingereicht werden, dessen Muster sich auf der Website des Geschäfts befindet und einen Anhang zum Gesetz vom 30. Mai 2014 darstellt. über Verbraucherrechte, aber es ist nicht obligatorisch.
8.7. Wenn der Verbraucher die Erklärung per E-Mail sendet, sendet der Verkäufer den Verbraucher unverzüglich an die E-Mail-Adresse, die in der Bestätigung des Verbrauchers über den Erhalt der Rücktrittserklärung vom Vertrag angegeben ist.
8.8. Folgen des Rücktritts aus dem Vertrag:
a) Im Falle eines Rücktritts aus einem Fernabsatzvertrag gilt der Vertrag als nicht abgeschlossen.
b) Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag hat der Verkäufer dem Verbraucher unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Erklärung des Verbrauchers über den Rücktritt vom Vertrag, alle von ihm geleisteten Zahlungen einschließlich der Kosten zurückzugeben der Lieferung des Artikels, mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich aus der vom Verbraucher gewählten Versandart ergeben, die nicht die billigste übliche vom Verkäufer angebotene übliche Versandmethode ist.
c) Die Erstattung erfolgt durch den Verkäufer unter Verwendung der gleichen Zahlungsmethoden, die der Verbraucher bei der ursprünglichen Transaktion verwendet hat, es sei denn, der Verbraucher hat ausdrücklich einer anderen Lösung zugestimmt, die für ihn keine Kosten verursacht.
d) Der Verkäufer kann die Erstattung zurückhalten, bis das Produkt zurückerhalten wird oder bis ihm ein Nachweis über seine Rücksendung vorgelegt wird, je nachdem, was zuerst eintritt.
e) Der Verbraucher sollte das Produkt unverzüglich, spätestens 14 Tage nach dem Tag, an dem er den Verkäufer über den Rücktritt vom Vertrag informiert hat, an die in diesen Bestimmungen angegebene Adresse des Verkäufers zurücksenden. Die Frist wird eingehalten, wenn der Verbraucher das Produkt innerhalb von 14 Tagen zurücksendet.
f) Der Verbraucher trägt die direkten Kosten für die Rücksendung des Produkts, einschließlich der Kosten für die Rücksendung des Produkts, wenn das Produkt aufgrund seiner Beschaffenheit nicht per Post zurückgesandt werden konnte.
g) Der Verbraucher ist nur dafür verantwortlich, den Wert des Produkts zu verringern, der sich aus einer anderen Verwendung ergibt, als dies zur Feststellung der Art, der Merkmale und der Funktionsweise des Produkts erforderlich war.
8.9. Das Recht, von einem Fernabsatzvertrag zurückzutreten, steht dem Verbraucher im Zusammenhang mit dem Vertrag nicht zu:
a) bei dem es sich bei dem Gegenstand der Dienstleistung um einen nicht vorgefertigten Artikel handelt, der gemäß den Spezifikationen des Verbrauchers hergestellt wurde oder zur Befriedigung seiner individuellen Bedürfnisse dient;
b) wenn der Gegenstand der Dienstleistung ein Artikel ist, der in einer versiegelten Verpackung geliefert wird und nach dem Öffnen der Verpackung aus gesundheitlichen oder hygienischen Gründen nicht zurückgegeben werden kann, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde.

9. BESCHWERDE
9.1. Reklamationen im Zusammenhang mit der Bereitstellung elektronischer Dienste durch den Store und andere Reklamationen im Zusammenhang mit dem Betrieb des Online-Shops sowie Reklamationen im Zusammenhang mit der Qualität des Produkts kann der Kunde schriftlich an folgende Adresse senden: ul. Warszawska, 66-400 Gorzów Wlkp. oder in elektronischer Form per E-Mail an folgende Adresse: sklep@pulmeq.com.
9.1.1. Es wird empfohlen, dass der Kunde in der Beschreibung der Beschwerde Folgendes angibt:
a) Informationen und Umstände zum Gegenstand der Beschwerde, insbesondere Art und Datum der Unregelmäßigkeit sowie Qualität des Produkts.
b) die Anfragen des Empfängers.
9.1.2. Die Antwort des Verkäufers auf die Beschwerde erfolgt unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Datum ihrer Einreichung.
9.2. Der Kaufvertrag umfasst neue Produkte.
9.2. Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Kunden einen fehlerfreien Artikel zur Verfügung zu stellen.
9.3. Im Falle eines Mangels an der vom Verkäufer gekauften Ware hat der Kunde das Recht, eine Reklamation auf der Grundlage der Gewährleistungsbestimmungen im Bürgerlichen Gesetzbuch einzureichen. Wenn der Kunde ein Unternehmer ist, schließen die Parteien die Haftung im Rahmen der Garantie aus.
9.4. Der Verkäufer wird sofort auf die Beschwerde reagieren und wenn der Kunde ein Verbraucher ist – spätestens innerhalb von 14 Tagen. Wenn der Kunde ein Verbraucher ist und der Verkäufer nicht innerhalb von 14 Tagen auf die Beschwerde reagiert, wird davon ausgegangen, dass die Anfrage des Kunden als gerechtfertigt angesehen wurde.
9.5. Waren, die im Rahmen des Beschwerdeverfahrens zurückgesandt werden, sind an die in Nummer 3.1 angegebene Adresse zu senden. zündete. a) dieser Vorschriften.
9.6. Detaillierte Informationen über die Möglichkeit für den Verbraucher, außergerichtliche Mittel zur Bearbeitung von Beschwerden und Rechtsbehelfen einzusetzen, sowie über die Regeln für den Zugang zu diesen Verfahren sind in den Büros und auf den Websites von poviat (kommunalen) Verbraucherombudsleuten, sozialen Organisationen, zu deren gesetzlichen Aufgaben der Verbraucher gehört, erhältlich Schutz, Woiwodschaft Inspectorates of Inspection Handlowa und auf der Website des Amtes für Wettbewerb und Verbraucherschutz.

10. SCHLUSSBESTIMMUNGEN
10.1. Über den Store geschlossene Vereinbarungen werden in polnischer Sprache geschlossen.
10.2. Änderung der Vorschriften:
10.2.1. Das Geschäft behält sich das Recht vor, die Bestimmungen zu ändern.
10.2.2. Im Falle des Vertragsabschlusses auf der Grundlage dieser Bestimmungen verletzen Änderungen der Bestimmungen in keiner Weise die Rechte, die der Kunde vor dem Datum des Inkrafttretens der Änderungen der Bestimmungen erworben hat, insbesondere haben Änderungen der Bestimmungen keine Auswirkungen Aufträge erteilt oder erteilt und Verkaufsverträge abgeschlossen, umgesetzt oder ausgeführt.
10.3. In Angelegenheiten, die nicht unter diese Verordnung fallen, gelten allgemein geltende Bestimmungen des polnischen Rechts, insbesondere: das Bürgerliche Gesetzbuch; das Gesetz über die Erbringung elektronischer Dienste vom 18. Juli 2002. (Journal of Laws von 2002 Nr. 144, Punkt 1204, in der geänderten Fassung) und andere relevante Bestimmungen des allgemein anwendbaren Rechts.